Fieldbus Foundation HomeFieldbus Foundation HomeAbout Us -
Mission, Organization,
Membership, Map & DirectionsNews Room -
Press Releases, Events, Articles,
Fieldbus Report, NewsletterFoundation Technology -
Technology Overview, Marketplace,
FAQs, Development Resources,
Glossary, Fieldbus ForumsEnd User Resources -
Registered Products, Compliant Hosts,
Related Products, Installations,
Technical References, End User CouncilsEducation -
End User Certified Training, Developer Training,
Seminars, ScholarshipGlobal -
Americas, EMEA, Asia Pacific, Oceania
Contact Us




Ulrich Turck zum Vorsitzenden des Exekutivrats - FF EMEA EAC

pr_ulrich_turck_emea_eac_chair_webDie Fieldbus Foundation freut sich bekanntzugeben, dass Ulrich Turck, Geschäftsführer der Hans Turck GmbH & Co. KG und Turck Holding GmbH, für die nächste jährliche Amtsperiode zum Vorsitzenden des Exekutivrats für Europa, den Nahen Osten und Afrika (EMEA EAC) der Fieldbus Foundation gewählt wurde.

Turck übernimmt den Vorsitz von Jean-Marie Alliet von Honeywell Process Systems. Die Wahlen für den stellvertretenden Vorsitzenden für die Amtsperiode 2012-13 werden im November auf der Sitzung des Rats während der SPS/IPC/Drives in Nürnberg abgehalten und das Ergebnis wird in Kürze bekannt gegeben.

Zum EMEA EAC der Fieldbus Foundation gehören: Gregor Kilian (ABB), Travis Hesketh (Emerson Process Management), Dr. Raimund Sommer (Endress+Hauser), Jean-Marie Alliet (Honeywell), Hartmut Wallraf (Invensys), Günter Pinkowski (Krohne), Rob Stockham (Moore Industries), Peter Maxwell (MTL-Cooper Crouse Hinds), Dr. Gunther Kegel (Pepperl+Fuchs), Paul Brooks (Rockwell Automation), Herbert Schober (R. Stahl), Dr. Wolfgang Trier (Softing) als Schatzmeister, Ulrich Turck (Hans Turck) als Vorsitzender sowie Henk van der Bent (Yokogawa).

Marc Van Pelt, Vizepräsident der Fieldbus Foundation EMEA Operations, gratulierte Ulrich Turck zu seiner neuen Rolle. „Zuerst möchte ich mich ganz herzlich bei Jean-Marie Alliet für seinen Einsatz als Vorsitzender in den letzten beiden Jahren bedanken. Ich freue mich auf eine enge Zusammenarbeit mit Ulrich Turck im nächsten Jahr, während wir mehrere Technologie- und Marketinginitiativen der Foundation in Europa, dem Nahen Osten und Afrika weiter vorantreiben. Der Markt durchlebt im Augenblick schwierige Zeiten. Dennoch blicken wir mit Spannung auf die zahlreichen technologischen Fortschritte der Foundation-Technologie für Automatisierungsinfrastrukturen und die Frage, wie wir die Bedürfnisse unserer weltweiten Endanwender befriedigen können."

Der EMEA EAC der Fieldbus Foundation ist ein Rat aus erfahrenen Führungskräften führender Mess- und Regelunternehmen in Europa, dem Nahen Osten und Afrika. Er wurde im Februar 2005 vor dem Hintergrund der wachsenden Nachfrage nach dem Foundation-Feldbus auf den EMEA-Märkten gegründet.  Ziel des Rates ist es, den Einsatz der Foundation-Technologie durch Anbieter von Automatisierungsausrüstung und Anwender zu fördern. Er stellt zur Unterstützung der lokalen Marketingaktivitäten für den Feldbus in Europa, dem Nahen Osten und Afrika die Finanzierung und Personalverfügbarkeit sicher. Für die Implementierung der EAC-Richtlinien sowie die Entwicklung regionaler Marketinginitiativen ist der EMEA-Lenkungsausschuss der Fieldbus Foundation gemeinsam mit lokalen Marketingunternehmen verantwortlich.

Ulrich Turck begann seine Laufbahn mit einem Studium an der Universität Bochum, das er als Diplom-Ingenieur mit Spezialisierung auf elektronische Bauelemente abschloss. Er war als Raumfahrtingenieur an der deutschen Spacelab-Mission D2 beteiligt und arbeitete zudem am Kennedy Space Center in Florida, wo er als Teil der Bodencrew im Mission Control Center bei einem Flug tätig war. Seit mehr als 25 Jahren ist Turck im Familienunternehmen Hans Turck GmbH & Co. KG tätig, wo er als Geschäftsführer für die Gründung von weltweiten Tochtergesellschaften, insbesondere in Osteuropa, Asien und Brasilien verantwortlich war. Aktuell kümmert er sich vorrangig um die für Prozessautomatisierung verantwortliche Geschäftseinheit bei Hans Turck. Neben seiner Funktion als Geschäftsführer der Hans Turck GmbH & Co. KG sowie der Turck Holding GmbH ist Ulrich Turck auch Aktionär beider Unternehmen.

 

©2006 Fieldbus Foundation | All Rights Reserved
Design by Terramorph Productions & Enhance Design | Powered by Joomla