Fieldbus Foundation HomeFieldbus Foundation HomeAbout Us -
Mission, Organization,
Membership, Map & DirectionsNews Room -
Press Releases, Events, Articles,
Fieldbus Report, NewsletterFoundation Technology -
Technology Overview, Marketplace,
FAQs, Development Resources,
Glossary, Fieldbus ForumsEnd User Resources -
Registered Products, Compliant Hosts,
Related Products, Installations,
Technical References, End User CouncilsEducation -
End User Certified Training, Developer Training,
Seminars, ScholarshipGlobal -
Americas, EMEA, Asia Pacific, Oceania
Contact Us




Erfolgreiche Fieldbus Foundation Konferenz in Marl

Marl, Deutschland, 1 März, 2007 - Das deutsche Marketingkomitee der Fieldbus Foundation äußerte sich sehr zufrieden mit den Erfolg der dritten deutschen Foundation Fieldbus Konferenz, die am 28. Februar 2007 im Auditorium des Feierabendhauses, dem Tagungszentrum der Degussa-Hüls AG in Marl, stattfand.

Die diesjährige Konferenz richtete sich, im Unterschied zu den vorangegangenen Veranstaltungen, sowohl an Anwender von Feldbustechnologie als auch an Ingenieurs- und Beratungsunternehmen. Zusätzlich zu den morgendlichen Präsentationen von erfahrenen Anwendern hatten die Teilnehmer am Nachmittag die Möglichkeit zur Teilnahme an Diskussionsrunden, welche von bekannten Fachjournalisten aus der Verfahrens- und Automatisierungstechnik moderiert wurden.

Die Veranstaltung bot Endanwendern, Engineeringfirmen und Systemintegratoren die einzigartige Gelegenheit, ihre Erfahrungen beim Einsatz der Foundation Fieldbus Technologie auszutauschen. Über 120 Teilnehmer, darunter sowohl neue Interessenten an der Foundation Technologie als auch erfahrene Betreiber von Feldbusanlagen in Deutschland sowie technische Experten von Herstellerfirmen beteiligten sich an der lebhaften Diskussion über verschiedene Aspekte der Feldbustechnologie im Verlauf des gesamten Lebenszyklus einer Verarbeitungsanlage.

Vormittag:

  • Foundation Fieldbus in Deutschland - Herr Wolfgang Höferlin, Vorsitzender des deutschen Marketingkomitees der Fieldbus Foundation
  • Ausschreibung und Planung eines Foundation Fieldbus Projektes - Herr Horst Rappen, VTA Verfahrenstechnik und Automatisierung GmbH
  • Betrieb und Instandhaltung einer Foundation Fieldbus Anlage - Herr Björg Otte, BP Gelsenkirchen
  • Trends und Technologieausblick - Herr Marc Van Pelt, Vizepräsident der Fieldbus Foundation Europe / Middle East / Africa

Nachmittags - Diskussionsrunden:

  • Ausschreibung und Planung - Herr David Friedrich
  • Betrieb und Instandhaltung -  Herr Armin Scheuermann
  • Inbetriebnahme und Anlagenübergabe - Frau Dr. Christine Eckert

Die Veranstaltung wurde von vielen weltweit führenden Anbietern von Automatisierungstechnik und Leitsystemen unterstützt, darunter ABB, Emerson Process Management, Endress+Hauser, Hans Turck, Honeywell, Invensys, Leoni Kerpen, Mettler Toledo, MTL Instruments, Pepperl+Fuchs, R. Stahl, Rockwell Automation, Samson, WIKA und Yokogawa.

Neben dem umfangreichen Programm am 28. Februar hatten Teilnehmer die Möglichkeit, am 27. Februar einen Fortbildungskurs für Foundation Technologie zu besuchen. Dieses Seminar fand am selben Veranstaltungsort statt und wurde durchgeführt von Rheinhold & Mahla Prozesstechnik GmbH (ehemals Infraserv Höchst), einem zertifizierten Foundation Fieldbus Trainingszentrum und Fieldbus Foundation Center of Excellence. Der Kurs gab einen allgemeinen Überblick über die Feldbustechnologie, vermittelte die Konzepte und Feldbusarchitektur der Foundation und zog Vergleiche zu herkömmlichen Technologien. Außerdem wurde die Technologie mit Hilfe einer Versuchsanlage veranschaulicht.

 

©2006 Fieldbus Foundation | All Rights Reserved
Design by Terramorph Productions & Enhance Design | Powered by Joomla