Fieldbus Foundation HomeFieldbus Foundation HomeAbout Us -
Mission, Organization,
Membership, Map & DirectionsNews Room -
Press Releases, Events, Articles,
Fieldbus Report, NewsletterFoundation Technology -
Technology Overview, Marketplace,
FAQs, Development Resources,
Glossary, Fieldbus ForumsEnd User Resources -
Registered Products, Compliant Hosts,
Related Products, Installations,
Technical References, End User CouncilsEducation -
End User Certified Training, Developer Training,
Seminars, ScholarshipGlobal -
Americas, EMEA, Asia Pacific, Oceania
Contact Us




Tee und Technology auf der Fieldbus Foundation Stand - Interkama 09

IK09_1Die Fieldbus Foundation ist hocherfreut über das große Interesse an ihrem Stand auf der internationalen Fachmesse und Konferenz für Prozessautomation Interkama 2009, die vom 20. bis zum 25. April in Hannover stattfand. Während Foundation Technologie von 16 der weltweit führenden Anbieter von  Automatisierungsausrüstung vorgeführt wurde, bot der deutsche Marketingausschuss der Fieldbus Foundation Besuchern unter dem Motto „Tea & Technologie" 30 verschiedene Teesorten zum Probieren an.

IK09_2Wie in vorherigen Jahren auch war der 200 m² große Eckestand der Fieldbus Foundation in B09/Halle 7 - der Halle, die der Prozessautomation gewidmet war - einer der größten Stände auf der Messe. Teilnehmende Mitglieder der Fieldbus Foundation stellten an speziell angefertigten Ständen statische oder operierende registrierte Geräte, Hostsysteme und Tools sowie Dienstleistungen vor, die gegenwärtigen oder potenziellen Anwendern der Foundation-Technologie geboten werden können.

Marc Van Pelt, der Vizepräsident der Fieldbus Foundation EMEA Operations, war sehr zufrieden mit dieser wieder einmal sehr erfolgreichen Präsenz auf der Interkama. „Die Fieldbus Foundation und ihre Mitglieder passieren auch weiterhin wichtige Meilensteine in den Bereich Technologie- und Produktentwicklung, die in den Live-Präsentationen in und zwischen den Kiosks auf der Messe zu sehen sein werden. Wir freuen uns schon auf die Diskussionen mit Besuchern des Standes über Entwicklungen wie FF SIF (Foundation for Safety Instrumented Functions), Wireless und ferngesteuerte E/A sowie moderne Diagnosefähigkeiten." Er fügte hinzu: „Die Mitglieder des deutschen Marketingausschusses haben dieses Jahr einen besonders vollen Terminplan. Sie haben vergangenen Monat an der PMA Europe in Düsseldorf teilgenommen, stellen sowohl auf der Interkama als auch auf der ACHEMA aus und werden zudem Ende des Jahres eine Anwenderkonferenz in Frankfurt veranstalten."

Eine Pressekonferenz für die Fachpresse fand am Dienstag, den 21. April, von 14 - 15 Uhr statt, gefolgt von einem Empfang. Marc Van Pelt brachte die Zuhörer über mehrere Aspekte der Foundation-Technologie auf den neuesten Stand hinsichtlich mehrerer Aspekte der Foundation Technologie und ihrer Auswirkungen in der EMEA-Region bringen einschließlich des SIF-Entwicklungsprojekts (Fieldbus Foundation Safety Instrumented Functions) und der Fortschritte seitens des EDDL-Kooperationsteams und des Wireless-Kooperationsteams. Außerdem wird er auf die neuen EMEA-Marketingaktivitäten der Fieldbus Foundation und Initiativen für deutsche Anwender ansprechen.

An der Interkama 2009 teilnehmende Mitglieder: Advanced Process Automation Technolgies (APAT), Bürkert, Emerson Process Management, Endress+Hauser, Enotec, Fieldbus International, Hans Turck, Honeywell, Leoni Kerpen, Northwire, Pepperl+Fuchs, Phoenix Contact, R. Stahl, Samson, Siemens, Softing und Yokogawa.

Weitere Informationen über den deutschen Marketingausschuss der Fieldbus Foundation und seine Aktivitäten finden Sie auf der Website der Fieldbus Foundation unter www.fieldbus.org. Sie können uns auch an die folgende E-Mail-Adresse schreiben: This e-mail address is being protected from spam bots, you need JavaScript enabled to view it

 

©2006 Fieldbus Foundation | All Rights Reserved
Design by Terramorph Productions & Enhance Design | Powered by Joomla