Fieldbus Foundation HomeFieldbus Foundation HomeAbout Us -
Mission, Organization,
Membership, Map & DirectionsNews Room -
Press Releases, Events, Articles,
Fieldbus Report, NewsletterFoundation Technology -
Technology Overview, Marketplace,
FAQs, Development Resources,
Glossary, Fieldbus ForumsEnd User Resources -
Registered Products, Compliant Hosts,
Related Products, Installations,
Technical References, End User CouncilsEducation -
End User Certified Training, Developer Training,
Seminars, ScholarshipGlobal -
Americas, EMEA, Asia Pacific, Oceania
Contact Us




Fieldbus Foundation gibt Abschluss eines Copyright-Vertrages mit PROLIST® INTERNATIONAL bekannt

Die Fieldbus Foundation gab bekannt, dass sie einen Copyright-Vertrag mit PROLIST® INTERNATIONAL abgeschlossen hat. Dem Vertrag zufolge kann PROLIST Foundation Feldbusparameternamen und -definitionen in den Spezifikationen und der Datenbank seiner standardisierten Prozessleitgeräte/-systeme veröffentlichen.

PROLIST INTERNATIONAL, das seinen Hauptsitz in Leverkusen hat, ist eine gemeinnützige Organisation, die sich aus Mitarbeitern von Unternehmen (Automatisierungshersteller und Anwender) sowie Akademikern zusammensetzt.  Es ist die Nachfolgeorganisation der Project Group „Lists of Properties" (PROLIST®) und wird von NAMUR, der internationalen Interessenvertretung für Benutzer der Mess- und Regelungstechnik, und dem Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. (ZVEI), unterstützt. NAMUR und ZVEI arbeiten an der Definition und Aufzeichnung von Eigenschaften und Eigenschaftenlisten (Lists of Properties=LOPs) für Prozessleit- und Automatisierungsgeräte und -systeme zusammen.

PROLIST INTERNATIONAL strebt eine Senkung der Engineering- und Transaktionskosten für Beschaffung und Vertrieb im Bereich der Überwachungstechnologie an. Dazu sollen die Arbeitsabläufe aller an der Verwaltung des Anlagenlebenszyklus beteiligten Parteien integriert werden. Die Grundlage dafür stellen computerlesbare Beschreibungen der Eigenschaften der für Engineering-Zwecke relevanten Prozessautomatisierungskomponenten dar.

Die Arbeitsergebnisse von PROLIST werden als LOPs in der NAMUR Empfehlung NE 100 „Use of Lists of Properties in Process Control Engineering Workflows" (Verwendung von Eigenschaftenlisten für Engineering-Arbeitsabläufe in der Prozessleitung) veröffentlicht, die eine Methode für die Standardisierung der Beschreibungen von Prozessleit- und Messgerätsystemen bereitstellt. Als solche fördert sie den Datenaustausch zwischen Systemen in einer Kunde-Anbieter-Beziehung. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.prolist.org/.

Der Präsident und CEO der Fieldbus Foundation Richard Timoney sprach sich anerkennend über die Zusammenarbeit seiner Organisation mit PROLIST INTERNATIONAL aus: „Die Fieldbus Foundation ist erfreut über den Abschluss des Copyright-Vertrages und die daraus resultierende Zusammenarbeit an PROLIST. Wir unterstützen das langfristige Ziel von PROLIST, d. h. die Optimierung von Prozessen über den gesamten Lebenszyklus einer Anlage hinweg und an jedem Punkt, an dem Informationssysteme Daten auf Prozessleitsystemen austauschen. Diese Optimierung wird Unternehmen dabei helfen, mithilfe eines elektronischen Datenaustauschformats, das Verkäufer, Eigentümern/Bedienern und EPC-Unternehmen für die Kommunikation verwenden können, Transaktionskosten zu senken."

Und er fügte hinzu: „Als die international führende Feldbuslösung für die Prozessindustrie ist die Technologie der Foundation der Schlüssel für die globale Umsetzung der PROLIST Initiative. Wir gehen davon aus, dass diese Initiative letztendlich in Zusammenarbeit mit der International Electrotechnical Commission (IEC) und der International Society of Automation (ISA) zur Festlegung einer internationalen Norm führen wird."

Mithilfe nahezu aller führender Prozessautomatisierungsanbieter und Anwender erstellt PROLIST INTERNATIONAL Eigenschaftenlisten (eSpec Sheets), die alle Klassen von Prozessleitsystemen abdecken. Ein anderer Aufgabenbereich umfasst die Entwicklung eines anwenderfreundlichen Webservers zur Erstellung und Wartung von eSpec Sheets für Messgeräte. Die Organisation hat außerdem Tools für die Handhabung von Dateien und die Erstellung eines von SAP unterstützten XML-Austauschformats entwickelt.

Info zu PROLIST® INTERNATIONAL

PROLIST® INTERNATIONAL ist eine gemeinnützige Organisation, die sich aus Mitarbeitern von Unternehmen (Herstellern und Anwender von Prozessleittechnik) sowie Akademikern zusammensetzt. Die Mitglieder von PROLIST optimieren ihre internen und externen Prozesse mithilfe von Eigenschaftenlisten (LOP) für Engineering, Beschaffung und andere Arbeitsabläufe unter anderem mit der Absicht, Transaktionskosten zu senken. Die Grundlage dafür stellen computerlesbare Beschreibungen (LOPs) für Prozessautomatisierungssysteme und deren für Anlagenbau und -wartung relevanten Betriebsbedingungen dar. Die Vorteile der LOP-Technologie kommen bereits in gemeinsamen Projekten zwischen Benutzern auf Seiten der Kunden und Hersteller zum Tragen. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.prolist.org/.

 

©2006 Fieldbus Foundation | All Rights Reserved
Design by Terramorph Productions & Enhance Design | Powered by Joomla